Waffen

Bokken/Bokutō
Beim Bokken bzw. Bokutō handelt es sich um ein Holzschwert. Der Bokken ist eine Waffe, meistens aus Eiche oder anderen Harthölzern. Er gleicht in der Regel in seiner Form dem Katana. Es gibt aber innerhalb der einzelnen Schulen unterschiedliche Formen von Bokken. Mit dem Bokken werden Übungsformen sowie Kampfsituationen trainiert. Bevor man mit einem Schwert trainiert muss man mit einem Bokken ausreichend den Umgang mit der Waffe beherrschen. Beim Training mit dem Bokken ist es möglich eine Tsuba (Stichblatt) anzubringen, es ist jedoch in den meisten Schulen unüblich.

Da der Bokken eine Waffe ist, die früher in Japan auch für tödliche Duelle benutzt wurde, wird er mit dem entsprechenden Respekt und Sorgfalt behandelt.
Berühmt für seine Kämpfe mit Bokken war Miamoto Musashi.

Iaitō
Das Iaitō ist eine Übungswaffe. Egal ob die Klinge aus Stahl oder aus einer Aluminium-Zinklegierung besteht, sie ist nicht scharf, und das Iaitō gleicht nur in Form und Größe dem Katana.
Die Schwertscheide (Saya) ist aus Holz und wird mit einem langen Band, dem Sageo, am Hakama befestigt.
Da das Iaitō eine Übungswaffe ist gilt es in Deutschland als Trainingsgerät und darf entsprechend genutzt werden.

Shinken
Shinken bedeutet „neues Schwert“ und meint damit neu produzierte Katana die aus Stahl geschmiedet und scharf sind. Shinken sollten nur von fortgeschrittenen Schülern und Meistern benutzt werden.
Auf Lehrgängen und in verschiedenen Schulen ist der Gebrauch von Shinken aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Katana
Katana ist die Bezeichnung für das japanische, einschneidige Langschwert der Samurai.
Das Katana wird mit der Schneide nach oben, links im Obi getragen. Es wird auch als Daitō – großes - Schwert bezeichnet.

Wakizashi
Das Wakizashi ist kleiner als das Katana und wird auch Shotō - kleines Schwert genannt. Zusammen mit dem Katana wird es zum Daishō, dem Schwerterpaar das nur Samurai zu tragen gestattet war. Das Wakizashi ist für das Iaidōtraining nicht von Bedeutung.

Suburitō
Suburitō ist ein großer, schwerer Bokken der zur Förderung der Kraft beim Training eingesetzt wird.

Shinai
Das Shinai besteht aus vier Streifen Bambus die durch Leder zusammengehalten werden. Es ist eine Übungswaffe und wird für die Kampfsportart Kendō (der Weg des Schwertes) verwendet.